Dumm gelaufen




 

Eine Rialto Film Produktion unter der Regie von Peter Timm
Deutschland 1997 - 88 Min. - Dolby SR - 1:1,85
Eine Gemeinschaftsproduktion von Rialto Film, Relevant Film und ProSieben
Im Verleih der Tobis
Erstaufführung: 17. 4. 1997
FSK: ab 12, f

 

Besetzung

Sabrina Rotenbacher   Christiane Paul
Thorsten Harm   Bernd Michael Lade
Vater Harm   Traugott Buhre
Schacke, Zuhälter   Robert Viktor Minich
Bodyguard   Gennadi Vengerov
u.v.a.

 

Stab

Regie:   Peter Timm
Drehbuch:   Timo Berndt
Kamera:   Fritz Seemann
Musik:   Detlef Petersen
Produktion:   Heike Wiehle-Timm

 

Inhalt

Thorsten, norddeutscher Jungbauer, und Sabrina, gewerblich auf dem Kiez tätig, hätten wahrscheinlich nie im Leben je ein Wort miteinander gewechselt, gebe es da nicht ein kleines Problem, das sie gemeinsam haben... Jeder von ihnen hat mehr oder weniger zufällig eine Leiche im Keller und möchte sie auf dem schnellsten, unauffälligsten Wege wieder los werden.
Bei Thorsten handelt es sich um die sterblichen Überreste einer militanten Tierschützerin, die er bedauerlicherweise für ein Stück Damwild hielt und ausversehen erlegte. Sabrina kutschiert währenddessen den Leichnam ihres Ex-Zuhälters durch die Lande, der bei einem Streit unbeabsichtigt unter ihren Cadillac geriet. Dumm gelaufen!
Gemeinsam beschließt das ungleiche Paar die Verblichenen zu entsorgen. Doch so einfach wie sie sich den Abschied vorgestellt haben, ist er absolut nicht: Brutale Kiezgänger, aufdringliche Damen vom Gewerbe, schießwütige Jägersleut`, rücksichtslose Hochsitzsäger und übereifrige Dorfpolizisten machen ihr Vorhaben fast unmöglich.
Und zu allerletzt schlägt auch noch die Liebe zu...


2012 Rialto Film GmbH, Berlin - info@rialtofilm.de - www.rialtofilm.de

Bookmark and Share